Die freiwilligen Helfer Joanka und Baptiste aus Chile und Frankreich (leider nicht auf den Bildern) haben den Kindern und deren Eltern anschauliche Vorträge über das Thema Recycling gehalten. Es ging, darum zu zeigen, wie man scheinbar nutzlosen Abfall: Plastik, Metall, Papier usw. wiederverwerten kann.

Zum Beispiel wurde gezeigt, wie man Plastikflaschen als Isoliermaterial für Hauswände nutzen kann und wie aus großen Plastikflaschen Kehrschaufeln gebastelt werden. Im Anschluss konnten die Kinder selber kreativ werden.

Die Lehrerin Clarita Vargas, ehrenamtliche Helferin der Stiftung (drittes Bild, erste von links) aus Bogotá at den Kindern Origami-Technik gezeigt und sie begeistert. Gemeinsam wurden Tiere und Blumen aus Papier gebastelt.


Weitere Beiträge lesen: